Wasserspeier

Aktuelle und antike Modelle

Wasserspeier in Form von lustigen Gesellen können Ihren Gartenteich, Ihr Wasserbecken oder Ihre Dachrinne verschönern. Diese ursprünglich an Kirchen, Kapellen und Burgen eingesetzten Vorrichtungen hatten die Aufgabe, Wasser von der Fassade fernzuhalten, bzw. Wasser vom Dach abzuleiten. Bei unseren modernen Dachrinnen ist das eigentlich nicht mehr notwendig.

Trotzdem haben sich die dekorativen Wasserspeier durchgesetzt. Sie dienen jetzt eher der Verschönerung. Ihre nützliche Verwendung ist aber noch immer ein wichtiger Grund, sie an entsprechenden Stellen anzubringen. Als Abschluss einer Dachrinne können sie das Wasser gezielt ins Wasserbecken leiten, was nicht nur hübsch aussieht, es ist auch sinnvoll. Regenwasser kann dann zum Gießen im Garten verwendet werden.

Auch an kleinen Teichen oder gemauerten Wasserbecken kann ein Wasserspeier gute Dienste leisten, indem der durch eine Pumpe Wasser hineinplätschern lässt. Dadurch wird Sauerstoff in das Wasserreservoir gebracht, was dem Algenbefall vorbeugt und das Wasser frisch hält.

Nicht zuletzt ist die Attraktivität von Wasserspeiern ein guter Grund, sie im Garten oder Hof einzusetzen. Sie sind ein Anziehungspunkt und werden von Besuchern viel beachtet.

Es gibt sie nahezu für jeden Einsatzort

Wasserspeier Fisch für Teich oder WasserbeckenWasserspeier „Koi“
Steinguss für Outdoor


59,90 Euro


Bei Amazon kaufen

Wasserspeier Frosch SteingussWasserspeier „Frosch“
aus Steinguss, Gartendeko


44,00 Euro


Bei Amazon kaufen

Wasserspeier Metall Frosch auf KugelFrosch auf Kugel Wasserspeier
Gußeisen-Figur mit gold. Krone + Pumpe


46,95 Euro


Bei Amazon kaufen

Wasserspeier Gartenfigur Drache SteinWasserspeier „Drache“
Steinfigur ohne Pumpe für Koiteich


68,00 Euro


Bei Amazon kaufen

Wasserspeier Ente Metall mit Pumpe
Wasserspeier „Ente“
Metall, mit Pumpe


36,95 Euro


Bei Amazon kaufen

Wasserspeier BronzegussWasserspeier Frau mit Muschel
Bronzeguss Handarbeit 191 cm hoch


4.850,00 Euro


Bei Amazon kaufen

Wasserspeier in Szene setzen

Jeder Tümpel oder jeder noch so kleine Teich in Ihrem Garten kann durch einen Wasserspeier aufgewertet werden. Er wird durch die kleine Fontäne und eine dekorative Figur zum Zentrum des Gartens. Es braucht dazu bei solarbetriebenen Geräten nicht einmal ein Anschlusskabel.

Die Installation ist denkbar einfach:

Auspacken, in den Garten bringen und ins Wasser setzen, oder am Teich- oder Beckenrand aufstellen. Das Solarpanel ausrichten – und schon beginnt Ihr Wasserspeier mit seiner Tätigkeit. 

Auch die größeren Wasserspeier (Brunnen) sind nicht schwieriger zu installieren. Manche benötigen nur einen Stromanschluss, die Pumpe ist meistens integriert. Welches Modell Sie auch wählen, ob Stein, Steinguss oder Metall, ein Wasserspeier wird für viele Jahre seinen Dienst tun. Das haltbare Material und die zuverlässigen Pumpen sorgen für eine lange Lebensdauer.

Reinigung und Pflege Ihres Wasserspeiers

Wasserspeier sind der Witterung tagein- tagaus ausgesetzt. Das bedeutet, dass sie schon mal leicht verschmutzt werden. Regen und Staub hinterlassen Spuren, die ganz leicht zu beseitigen sind. Reinigen Sie die Figur deshalb ab und zu mit einem feuchten Tuch.

Die Reinigung des Wasserspeiers:

Die Ansaugpumpe kann durch Verschmutzungen im Wasser auch leicht verstopft werden. Zu diesem Zweck sollten sie die Pumpe kurz aus dem Wasser nehmen und überprüfen. Entfernen Sie deshalb regelmäßig alte Laubteile am Pumpeneingang. Düsen des Speiers können leicht mit einem Holzstäbchen oder ähnlichem von Schlamm oder Schmutz befreit werden. Ein sauberer Wasserstrahl sollte danach wieder möglich sein.

Im Herbst, wenn erste Fröste drohen, sollten Sie Ihren Wasserspeier ins Haus oder in den Keller holen. Frostfreie Überwinterung ist unbedingt nötig, denn die Pumpe oder die Figur könnte durch „Auffrieren“ defekt werden.