Bachlaufpumpe

Anlegen eines Bachs mit einer Bachlaufpumpe

Wer sich in seinen Garten fließendes Wasser holen möchte, benötigt eine Bachlaufpumpe, um diesen Wunsch zu realisieren. Ein Bachlauf kann sowohl im Selbstbau, als auch mit Hilfe von fertig angebotenen Bachläufen in Gang gesetzt werden. Einfache Stein- oder Steingussmodule helfen dabei, das fließende Wasser in die gewünschte Richtung zu lenken.

Das wichtigste Bestandteil eines Bachlaufs ist jedoch die Bachlaufpumpe, die das Wasser in eine bestimmte Höhe befördern muss, bevor es dekorativ über Kiesel, Steine, oder Röhren wieder zurück in das Auffangbecken oder den Teich fließt.

Je nach Steighöhe gibt es verschiedene Bachlaufpumpen im Angebot:

Pontec BachlaufpumpePontec Filter- und Bachlaufpumpe
Förderhöhe 2,8 m für Bachlauf


80,43 Euro

4.4 von 5 Sternen

Bei Amazon kaufen

Bachlaufpumpe mit AnschlussteilenSunSun CQB-2500 Super Bachl- und
Teichlufpumpe 2.700 l Fördermenge/h


19,25 Euro

4.1 von 5 Sternen

Bei Amazon kaufen

Bachlaufpumpe solarbetriebenEsotec SXP Solar Bachlaufpumpe
System, Förderhöhe 2,10 m


145,94 Euro

2.9 von 5 Sternen

Bei Amazon kaufen

Bachlaufpumpe Oase leistungsstark mit FilterOASE 50734 Filter-Bachlaufpumpe
bis 20 Grad Minus frostsicher


264,33 Euro

5.0 von 5 Sternen

Bei Amazon kaufen

Bachlauf mit 3 SchalenEder Bachlauf mit 3 Schalen
Wasserkaskaden, Bachlänge 1,33 m


84,90 Euro

4.3 von 5 Sternen

Bei Amazon kaufen

Bachlaufpumpe Bachlauf KomplettsetBachlauf Wasserfall
3 Schalen für 2000-4000 l Wasserdurchlauf


360,35 Euro

2.2 von 5 Sternen

Bei Amazon kaufen

Wer den Ehrgeiz hat, selbst einen Bachlauf anzulegen, kann sich nachstehen informieren, wie man vorgehen kann. Natürlich ist etwas körperlicher Einsatz und handwerkliches Geschick gefragt. Aber das Ergebnis kann sich meistens sehen lassen und löst bei vielen Betrachtern Bewunderung aus.

Einen Bachlauf im Garten integrieren

Vorüberlegungen für die Anlage eines Bachlaufs:

Wo kann ich den Bachlauf anlegen?

  • gibt es ein natürliches Gefälle im Garten, oder muss ich Erde bewegen und einen künstlichen Hügel schaffen?
  • Soll der Bachlauf in einem Tümpel enden, soll er in dein Teich laufen, oder soll es ein geschlossener Wasserkreislauf sein?
  • Wo kann ich das Wasser-Reservoir unterbringen? In einem Fass oder in einem Plastikbehälter zum Eingraben?
  • Wo kann ich die Pumpe unterbringen (unter Steinen, in der Erde, hinter einer Palisade?

Planvoll vorgehen:

Wenn all diese Punkte geklärt sind, kann ich mir die Vorgehensweise überlegen. Dazu ist es sehr hilfreich, sich die Tätigkeiten in der richtigen Reihenfolge auf einem Blatt zu notieren. Man sollte bei der Planung des Ortes auch berücksichtigen, dass der Bachlauf nicht direkt in der Sonne liegt, damit die Wasserverdunstung nicht zu hoch ist. Es muss vermieden werden, dass die Pumpe leer läuft.

Zur Planungsphase gehört auch die Auswahl der Pflanzen, die den Bachlauf begleiten sollen. Holen Sie sich hier Expertenrat bei einem Gärtner ein. Es gibt eine riesige Auswahl an großen und kleinen Pflanzen, die fließendes Wasser lieben und hervorragend am Ufer gedeihen.

Bachlaufpumpe, Bachlaufbild

Bachlauf mit Flötenspieler-Figur Bachlauf-Komplett-Set

Welche Materialien muss ich besorgen?

  • Bachlaufschalen oder eine Teichfolie?
  • Bachlaufpumpe, Filterpumpe, Solar-Bachlaufpumpe
  • Steine, Kiesel und Sand?
  • Ziersteine?
  • Baukleber?
  • Mörtelmischung
  • Eimer

Hilfsmittel: Wasserwaage, Richtschnur, Schere, Schaufel, Spaten?

Nach Plan vorgehen und einen Bachlauf anlegen:

Es ist durchaus hilfreich, eine Skizze anzufertigen und diese mit den genauen Maßen zu versehen. Damit können Sie Ihren Materialbedarf genauer festlegen. Das Gefälle für einen Bachlauf muss nicht besonders hoch sein, es genügen 3 – 4 cm auf 1 Meter Bachlauf. Dieses Gefälle können sie leicht mit einem Spaten und einer Schaufel herstellen.

Wenn es möglich ist, planen Sie Ihren Bachlauf so, dass das Auffüllen des Wassers automatisch geschieht, d. h. ein Teich oder der Anschluss an eine Wasserleitung ist sinnvoll. Damit beugen Sie Beschädigungen der Pumpe vor.

Bachlaufpumpe, Steinfolie für Untergrund

Steinfolie für Bachlauf oder Teich vielseitig einsetzbar

Um zum Angebot zu kommen, klicken Sie bitte aufs Bild

Wenn Sie mit Ihrer Planung fertig sind, kann es ans Einkaufen der Materialien gehen. 

Hier eine Beispielrechnung für einen Bachlauf von 6 Meter Länge, ca. 30 cm Breite und 20 cm Tiefe:

  1. 6 qm Teichfolie
  2. 1 Bachlaufpumpe
  3. 8 – 10 m Teichschlauch
  4. 2  Teichschalen 
  5. 50 kg Kieselsteine

entsprechende Hilfsmittel wie Spaten, Schaufel, s. oben

Vorgangsweise beim Anlagen des Bachlaufs:

  • Wenn Sie den richtigen Platz gefunden haben, stecken Sie den Verlauf des Baches aus. Betrachten Sie den Verlauf aus allen Richtungen und korrigieren Sie wenn nötig. Er sollte von allen Seiten gut zu sehen sein. Schön ist es, wenn er an der Terrasse vorbei läuft, oder gegenüber in den Teich mündet.
  • Um Beschädigungen der Folie zu vermeiden, entfernen Sie alle Steine und Wurzeln vom Untergrund des Bachlaufes. Dabei sollten Sie auch das Gefälle überprüfen.
  • Nun können Sie die Folie zuschneiden. Sie sollte an den Rändern etwas über den Bachlauf hinausragen, arbeiten Sie hier großzügig. Sie können die Ränder später noch einkürzen.
  • Nun können Sie mit einem Eimer Wasser überprüfen, ob der Ablauf funktioniert. Erst wenn Sie damit zufrieden sind, sollten Sie die einzelnen Folienstücke miteinander verkleben.
  • Der Kleber sollte mindestens 24 Stunden trocknen.

Jetzt kommen noch technische Details:

  • Überprüfen Sie Ihren Bachlauf nochmals und bessern Sie das Gefälle eventuell mit Sand aus. Dann verlegen Sie die Steine und Kiesel dekorativ am Rand und im Bach. Decken Sie die Folienränder mit Steinen ab. Sie können die Ränder auch leicht in die Erde eingraben.
  • Stellen Sie das Wasserreservoir bereit (Fass, Wanne) oder benutzen Sie den Teich und schließen Sie die Bachlaufpumpe vorschriftsgemäß an. Wichtig ist auch, dass Sie den Schlauch für den Rücklauf des Wassers auslegen. Wenn Sie Regen in einem Becken oder Vorratssbehälter sammeln, kann dieses Wasser problemlos für Ihren Bachlauf eingesetzt werden – es ist die ökologischste Variante.
  • Jetzt können Sie einen Probelauf durchführen.

Zum Schluss die Gestaltung mit Steinen, Pflanzen, Blumen

  • Wenn alles passt, gestalten Sie Ihren Bachlauf mit Sand und Kies oder anderen Steinen Ihrer Wahl. Wenn Ihr Bach ein starkes Gefälle hat, müssen Sie entsprechend große Steine verwenden, damit diese nicht weggespült werden. Die Ränder Ihres Bachlaufs können Sie nach Belieben gestalten: mit Sumpfpflanzen, mit Figuren, Steinen, Blumen, etc. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. 
  • Es dauert etwas, bis der Bachlauf eingewachsen ist und natürlich wirkt. Haben Sie Geduld. Schon bald werden verschiedene Tiere, wie Vögel, Hummeln, oder Igel den Bach als Trinkstelle oder Badeplatz entdecken.

Die viele Arbeit lohnt sich, denn Sie werden jahrelang an diesem Bachlauf Ihre Freude haben. Er bringt Entspannung und Leben in Ihren Garten.

Bitte beachten Sie, dass die Anleitung nur ein Vorschlag ist, für die Ausführung kann an dieser Stelle keine Garantie übernommen werden.